Jahresbericht 2012

Kletter- und Bergsteigerabteilung DAV Röthenbach

DAV Jahresbericht 2012

 

 

Baumfällaktion mit 9 Teilnehmern am Grauen Fels bei Stöppach am 17.03.2012

wobei 3 große Bäume vor der Talseite gefällt wurden.

 

 

Aufbau und Betreuung des Kletterturms am Stadtfest (16./17.06.2012). Erstmalig wurde dafür der mobile Kletterturm der Sektion Lauf ausgeliehen, da unsere mobile Kletterwand nicht mehr dem Sicherheitsstandard entspricht.

 

 

Geführte Hochtour vom 28.06. bis 30.06.2012 in die Stubaier Alpen, bei der 8 Mitglieder teilgenommen haben. Hierbei wurde das Zuckerhütl und die Sonklarspitze von allen Teilnehmern bestiegen.

 

Die angesetzten Hochtouren zur Hinteren Schwärze und der Kristallwand mußten leider wegen Schlechtwetter abgesagt werden.

 

 

Kletterturm

 

Es wurden 18 Betreuungsdienste und 2 Arbeitsdienste durchgeführt. Am 14.12.2012 wurde die Turmweihnacht abgehalten. Da die bislang verwendeten Griffe langsam in die Jahre kamen, wurden für 1.000 Euro neue Griffe gekauft. Vielen Dank an den Verein, daß der Kauf der Griffe so schnell und unkompliziert genehmigt wurde.

 

 

Fränkische

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder einige Routen saniert und 14 neue Kletterrouten eröffnet. Saniert wurden Routen am Märchenland im Haunritzer Tal, am Grauen Fels bei Stöppach und am Dreistaffelfels bei Betzenstein. Neue Kletterrouten wurden im Hirschbachtal, am Dreistaffelfels bei Betzenstein und an der Happurger Wand oberhalb des Happurger Stausees begangen.

 

Die Felspatenschaft der Düsselbacher Wand haben wir an die Sektion Schwabach abgetreten, die am Zugangsweg zur Wand ihre „Schwabacher Hütte“ stehen haben. Wir sind aber weiterhin Felspaten für den Pavian und den Student.

 

 

 

Leider hatten wir in diesem Jahr einen Bergunfall zu beklagen, bei dem sich unser Mitglied Burckhard Polley bei einer Klettertour in den Dolomiten schwer am Arm verletzt hat.