Stadtfest Röthenbach Impressionen ab 2012

Kletter- und Bergsteigerabteilung DAV Röthenbach

Ein neuer Kletterturm auf dem Röthenbacher Stadtfest

 

Am 16./17.6.12 fand das alljährliche Stadtfest in Röthenbach statt. Wie immer beteiligte sich auch die Bergsteiger Abteilung und hier besonders die Kletterer mit einem mobilen Kletterturm. Das Besondere in diesem Jahr war, dass es ein neuer Kletterturm war, da der alte nun doch das „Zeitliche“ gesegnet hat.

 

Freundlicherweise wurde der Turm von der Nachbarsektion des DAV Lauf zur Verfügung gestellt und bot den Röthenbacher Kindern ein anspruchsvolles Klettervergnügen.

32 Röthenbacher Kletterer haben in den zwei Tagen den Dienst übernommen, den Turm auf- und wieder abgebaut, die Kinder gesichert, motiviert und Spaß mit Ihnen gehabt. Das war eine beachtenswerte Leistung für unsere kleine Abteilung – ein Dank an alle.

Am Samstag startete der Kletterbetrieb wohl wegen des heißen Wetters etwas schleppend und die Sicherungsmannschaften unterhielten sich und die Röthenbacher Bürger mit „Bierbankbouldern“ was erstaunlich viel Aufmerksamkeit erregte und zu großen Erheiterungen führte.

Am Sonntag wurden wir sogar von mittlerweile zwei in München ansässigen Kletterern unterstützt, die eigens für die Veranstaltung anreisten.

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass wir am Samstag durch zwei befreundeten Kletterer der Sektion Forchheim unterstützt wurden, damit alle Dienste abgedeckt werden konnten.

 

Ich denke als Fazit kann man das Prädikat gelungen ausgeben. In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Klettersommern und uns Röthenbachern einen engagierten und begeisterten Bergsteiger- und Kletternachwuchs.

 

Eure Sylvia

Stadtfest 2013

Stadtfest 2012

Stadtfest 2014

Stadtfest 2015

Heuer erfolgte bei Regen der Aufbau des Kletterturmes und dies nicht am gewohnten Platz, so dass die Verwirrung zunächst doch recht groß war. "Wie, gibt es dieses Jahr keinen Kletterturm?" war eine häufiger gestellte Frage. Nun, der Kletterturm war schon da, aber eben auf der anderen Straßenseite..., offentlich somit schwer zu erkennen ;-)

Erfreulich war dann aber, dass die jungen Röthenbacher ihn nicht nur problemlos erkannten sondern auch lebhaft nutzten.

Euer Peter